Virtual Roadmarching

Racoon virtual walking award

 

Mit großer Begeisterung wurde weltweit das Angebot virtueller Wanderveranstaltungen angenommen. Der Wunsch wurde geäußert, auch zukünftig derartige Veranstaltungen ins Portfolio aufzunehmen. Gleichwohl möchte ich eine Inflation der Auszeichnungen für die Vorbereitungsmärsche vermeiden und auch das Marschieren als Gruppe weiterhin fördern - solange keine gesundheitlichen Bedenken dagegen sprechen. Deshalb habe ich mich für ein besonders konzipiertes Modell entschieden:


Teilnahmekarten sind in kürze verfügbar!


In jedem Jahr finden sich die Marschgruppen ab Ende Januar/Anfang Februar zusammen. Dies ist auch die Zeit, in der ein Individualteilnehmer mit dem Training beginnen sollte (ich weiß: Training ist für die Untalentierten). Bis es dann Anfang Mai zum ersten zentralen Vorbereitungsmarsch nach Wesel geht, hat sollte jeder schon so 300 km gewandert sein... Deshalb habe ich beschlossen, diese gesammelten Kilometer mit einer ganz besonderen Auszeichnung zu belohnen: Der "Racoon virtual walking award". Warum "Racoon"? Nun, die ganze virtuelle Angelegenheit hat hier mit Corona begonnen. Racoon ist englisch und bedeutet Waschbär, ein Tierchen mit Maske, das sich ständig die Hände wäscht. Zudem ist Racoon ein Anagramm für Corona! Liegt doch auf der Hand! 


Wie läuft das ganze nun ab? Ihr bestellt das Racoon-Pack und erhaltet nach Zahlungseingang eine E-Mail mit einer Tabelle, um eure Kilometer einzutragen. Nach dem Aktionszeitraum schickt ihr die Tabelle ausgefüllt zurück und erhaltet eure Auszeichnung mit Urkunde automatisch per Post. Der Versand der Urkunden und Medaillen erfolgt gesammelt am 15. Mai 2021.


Und jetzt: Stiefel an! Rucksack auf! Vorwärts marsch!